Leicht gesagt, ich mache das...

Andudu, Donnerstag, 24.08.2017, 01:24 (vor 2425 Tagen) @ Balu1830 Views

...aber ich hatte auch Glück: billiges Haus gefunden, flexible Arbeit gefunden, die richtige Frau geheiratet.

3-4 Tage die Woche arbeiten reicht auch.....und Substanz verzehren, statt
noch mehr raffenraffenraffen und statt dessen im Schaukelstuhl im Garten
sitzen, hat doch auch was.

Wenn man einen hat, Garten, meine ich. Hast du eine Vorstellung, was Grundstücke in der Stadt oder in Stadtnähe mittlerweile kosten? Oder die Mieten? Und weiter draußen wird es dünn mit dem Jobangebot...

Natürlich muß man dann das System durchblicken und darf sich nicht
willig als Nachschuldner zur Verfügung stellen - dann ist´s vorbei.

Einfacher gesagt als getan, man lebt halt nur einmal und das nur kurz.


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung