Ja, weil unsere Politik asozial ist,...

Andudu, Donnerstag, 24.08.2017, 01:20 (vor 2427 Tagen) @ FOX-NEWS1774 Views

...zudem undemokratisch und unfähig.

Die Gebührenordnung der Ärzte basiert zum Großteil wohl noch auf dem Stand von 1982:
https://de.wikipedia.org/wiki/Geb%C3%BChrenordnung_f%C3%BCr_%C3%84rzte#Weiterentwicklung

Der Wiki-Artikel gibt den Status von 2015 wieder, offenbar wird zwei Jahre später immer noch verhandelt:
https://www.bdc.de/verhandlungen-ueber-neue-gebuehrenordnung-fuer-aerzte/

Vielleicht sollte man die Verantwortlichen, wie in Konklave, einsperren und erst wieder rauslassen, wenn weißer Rauch aufsteigt. Ich kann mir nicht vorstellen, dass dort nicht geschmiert und manipuliert wird, es geht immerhin um Multimilliarden. Was mich wundert ist, dass die Ärzte so ruhig halten...


Aber kein Wunder, dass viele Praxen und Krankenhäuser unter permanenten Druck stehen.

Klar, daß mit Fallpauschalen aus dem Steuersäckel da mitfinanziert wird,
aber reichen tut das doch hinten und vorne nicht! Löhnen dürfen all die,
die unter der Beitragsbemessungsgrenze liegen - man könnte es auch eine
Geringverdienersondersteuer nennen.

Insbesondere weil Besserverdiener und Beamte außen vor sind, das ist der größte Betrug. Allerdings ist das Thema komplex und mit diesem ganzen Gesundheitsfond-Gedöns hat sich einiges geändert, zumindest im Bereich private Krankenversicherung, die ist aktuell wohl nicht mehr so attraktiv wie früher mal.


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung