Danke für deine Zusammenfassung, immer wert...

Andudu, Mittwoch, 23.08.2017, 09:52 (vor 2434 Tagen) @ Barbara2437 Views

...sie mal zu überfliegen, manches hatte ich tatsächlich noch nicht gelesen.

https://de.sott.net/article/5552-Jenseits-der-Propaganda-Nikotin-und-Rauchen-Ein-erster...

Solche Artikel sind ziemlich perfide, weil ich relativ überzeugt bin, dass die Schädlichkeit von Tabakkonsum wissenschaftlich ausgesprochen gut untermauert ist. Auch deshalb schon, weil das von Anfang an ein schwieriger Kampf gegen Konzerne war. Und weil die (Gott sei Dank) langsam vor die Hunde gehen.

Außerdem kenne ich Raucher, ihre Aussagen zum rauchen (weniger Geschmack und Geruchssinn, schwierig aufzuhören), ihr keuchen (wenn sie die Treppe hochsteigen), ihre fahlere Haut, ihr Gestank, reichen mir vollkommen aus, um mich da festzulegen.

Solche Artikel beweisen nur, was alles möglich wird, wenn die Gesellschaften das Vertrauen in Politik, Medien und sogar Wissenschaft verlieren (und das beschleunigt sich gerade).

Kein Normalo ist (zeitlich und fachlich) in der Lage die medizinischen Studien zu untersuchen, zu gewichten, auf Seriosität und Unabhängigkeit zu überprüfen etc. in Wirklichkeit besteht unser ganzes komplexes modernes Leben darin, dass wir den Aussagen irgendwelcher Autoritäten vertrauen...

Wenn die unser Vertrauen missbrauchen (i.d.R. sehr profitabel) fängt das an zu kippen und wird uns alle in einem neuen Zeitalter der Irrationalität begraben! Fragt sich, ob man das überhaupt noch abwenden kann. In einem Zeitalter in dem m.E. Geistes- und Identitätsgestörte, wie Judith Butler, mit ihrem kruden und widersprüchlichen Unsinn, selbst an den Universitäten gelehrt werden.


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung