Gute Frage...

Andudu, Montag, 21.08.2017, 21:39 (vor 2427 Tagen) @ SevenSamurai2491 Views

... die Sache hat ja noch ein Vorspiel, angeblich haben die Demonstranten lange (2 Monate?) vorher, mit der Stadt verhandelt, wegen der Sicherheitsvorkehrungen und die Stadt hat das kurzfristig vorher abgesagt und das musste mit Hilfe der ACLU eingeklagt werden. Ich verlinke dazu mal fefe, der zwar zum linken Filterblasenbewohner verkommen ist und mich zunehmend anwidert, aber er fasst das gut zusammen:
https://blog.fefe.de/?ts=a76b6185

Wer hat die Stadt unter Druck gesetzt, die Grundrechte auszusetzen? Ein linker Internetmob? Eine Instanz weiter oben? Ein Linksextremer aus der Verwaltung?

Vielleicht war der Abzug der Polizei eine Art Rache, nach dem Motto: "die Gerichte geben euch recht, aber wir schaffen die Fakten". Linksextreme haben keine Moral und keine Prinzipien.

Vielleicht stimmt auch die Erzählung nicht, vielleicht war die Polizei da und zog sich zurück, weil sie zu wenige und zu schwach waren. So wie in Hamburg, wo die sich weigerten, eine Straße zu räumen, weil Linksextreme mit Wegplatten auf dem Dach saßen und Lebensgefahr drohte?


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung