Denkfehler: "Hört das auf, hat Politik keinen Zweck mehr."

Lechbrucknersepp, Montag, 21.08.2017, 13:35 (vor 2428 Tagen) @ Fidel4563 Views

Du schreibst: "Mein persönlicher Wunsch ist die Abnabelung der Individuen von kollektiver Bestechen mit fremdem Eigentum. Hört das auf, hat Politik keinen Zweck mehr."

Ich setze dem entgegen:

Politik als gerichtetes Durchsetzen von Interessen überstarker Akteure oder dem Ausloten von Interessen beteiligter Akteure, die mit Rechten ausgestattet sind, findet so lange statt, so lange es Menschen gibt.

In Somalia machen Warlords Politik.
In einer reinen Konzernwelt machen es Konzernbosse.
Im Schweizer Modell macht dies tendenziell mehr das Volk.
In unserer Demokratie sind die Prozesse kompliziert.

Bezugnehmend auf den gefetteten Satz: Um das darzulegen, habe ich die beiden Videos im Eingangsstatement gepostet. Eben weil die Formel "Demokratie ist Scheiße" zu kurz greift.


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung