Gesundheitsminister Seehofer

Langmut, Sonntag, 20.08.2017, 23:50 (vor 2431 Tagen) @ Dieter1658 Views

Hallo in die Runde,

wenn ein Berufspolitiker jemals gelernt hat, Kreide zu fressen, dann ist es unser Horsti.

Bitte - ein jeder sollte sich die Mühe machen und mit den einschlägigen Recherche-Möglichkeiten Horstis Karriere nachspüren.

Die Pharmaindustrie hat ihm seinerzeit schlicht und ergreifend die Grenzen seines politischen Handlungsspielraums aufgezeigt.

Das wirkt bis heute!

Solange der in Bayern das Ruder hält, ist eine Änderung der CSU-Zuwanderungspolitik eine Illusion. Allerdings wären die potentiellen Nachfolger Aigner (zu naiv) oder Söder(zu selbstverliebt) noch übler.

Machen wir uns nichts vor, die derzeitigen Protagonisten bzgl. der Migrationsfrage sind beliebig austauschbar, ändern wird sich nichts.

Bleibt übrig und zeigt den Nachgeborenen den Wahnsinn dieser Zeit auf, so wie es immer die Überlebenden aller Schreckensherrschaften getan haben.

Gruß
Langmut

--
Ich bin recht und das ist auch gut so.

Der Unterschied zwischen schlau und dumm.
Ein schlauer Mensch kann sich dumm stellen.

Arbeit finde ich gut, da könnte ich anderen stundenlang zuschauen. (Diogenes von Sinope)


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung