Was taugen die Prognosen der Deagel-Liste?

Konstantin ⌂, Waldhessen, Sonntag, 20.08.2017, 19:06 (vor 2437 Tagen)9529 Views

Hier im Gelben wurde schon mehrfach die Deagel-Liste angesprochen.
2014 ein ganzer Thread: http://www.dasgelbeforum.net/mix_entry.php?id=327315
Bis ganz aktuell, ein Beitrag vor drei Wochen: http://www.dasgelbeforum.net/mix_entry.php?id=439684#p439711

Was mich wunderte, dass ich weder im Gelben, noch sonst im Internet, eine Betrachtung fand inwieweit die Prognosen sich im Lauf der Zeit ändern.

Übers Internetarchiv habe ich Deagel Prognosen gefunden, die auf das 2017 zielen! Die kann man vergleichen mit der Ist-Situation.
Ich habe es gemacht und teilweise erstaunliche Treffer gefunden!

Dann gab es Prognosen für 2020 und aktuell für 2025. Doch diese Prognosen ändern sich häufig und teilweise drastisch. Wieso? Welche Ereignisse ändern die Prognosen?

Dies ist beispielsweise eine Übersicht für die Bevölkerungsentwicklung in Deutschland 2025 und wann die Prognosen geändert wurden:

[image]

Für die USA sieht das Diagramm der Veränderung der Prognosen deutlich anders aus: Einige Zeit früher wurden die Prognosen nach unten korrigiert:

[image]

Ich habe auch die früheren Prognosen, die auf 2020 zielten, in Diagrammen zusammengefasst. Interessanterweise auch hier ein deutlicher Unterschied zwischen Deutschland und den USA.

Mein ausführlicher Blogeintrag mit allen Diagrammen ist hier zu finden:
http://www.konstantin-kirsch.de/2017/08/was-taugen-die-prognosen-der-deagel-liste.html

Kann die Schwarmintelligenz des Gelben herausfinden welche Ereignisse zu den großen Änderungen der Prognosen geführt haben könnten?

Viele Grüße
Konstantin

--
Für ein Ende der Anastasia-Diskriminierung: Spendensammlung


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung