Ashi's Welt

Zarathustra, Sonntag, 20.08.2017, 18:46 (vor 2430 Tagen) @ Ashitaka2603 Views
bearbeitet von Zarathustra, Sonntag, 20.08.2017, 19:01

Nein. Einer Schwarmbewegung liegt kein Beschluss, sondern eine die

Regeln

des Schwarmverhaltens einhaltende Entscheidung des einzelnen Elements
zugrunde.


LOL. „Kein Beschluss, sondern eine Entscheidung“

Hoffnungsloser Fall.


Du solltest sauberer argumentieren. Ihr beschliesst und bestimmt damit
zentral die Entscheidungen / Ausrichtungen der Systemelemente.

Quark. Wir sind die Peripherie. Wir waren komplette Aussenseiter im Bitcoin-Schwarm.
Vor 2 Jahren gründeten wir (2 Dutzend Leute), da wir von den Nullen und Unternullen zensuriert wurden, das Bitco.in Forum, woraus das Bitcoin Unlimited/Bitcoin Cash Projekt entstanden ist.

Bei einem
Schwarm entscheidet jedes Element ohne zentrale Bestimmung über seine
Richtung. Es orientiert sich unabhängig von dem Zwang, sich einem
Beschluss fügen zu müssen.

Ashitaka's Welt. Weltfremder geht nimmer mehr. Entenhausen live.

Richtig, ihr beschliesst und schafft damit zentral geordnete
Abhängigkeiten der Bewegungen aller Elemente.


Nein, eine dezentral geordnete Struktur, und deshalb erscheint sie so
vielen Einzelnen als attraktiv.


Nein, es wird nur die Datenbank örtlich dezentral ausgelagert. Das System
ist von Grund auf zentral programmiert. Lediglich die Verarbeitungen der
Informationen wird dezentral ausgelagert.

Lächerlich. Der Schwarm bestimmt, was programmiert wird. So wie der Schwarm bestimmt, was für Autos gebaut werden.

Ich kann mich jedenfalls nicht erinnern, dass Du es warst, der

seinerzeit

die Bitcoin-Verhundertfachung und nun die Neuformierung des
Bitcoin-Schwarms via Bitcoin Cash angekündigt hat. Dazu hättest Du

den

Schwarmorganismus verstehen müssen. Tust Du aber nicht, und folglich
bereicherst Du das Forum mit Deinen Preis-Prophezeiungen zum Gold 1.0.
Man kann also nicht behaupten, dass Du der Zeit voraushinkst, was Dich
jedoch nie daran hinderte, mir Bitcoin erklären zu wollen. Du wirst

mir

künftig auch erklären (wollen), was Bitcoin Cash ist.
Ich sehe es klar vor meinen Augen.


Im Gegensatz zu dir betrachte ich Bitcoins ausschließlich als das was sie
sind: Bewertbar. Bitcoins sind nur privat erzeugte Einheiten, die ja gerade
aufgrund ihrer Schwäche in Geldeinheiten (Abgabeneinheiten) bewertet
werden wollen. Eine annähernd gleichbleibende Parität zwischen
Bitcoineinheiten und anderen Einheiten (z.B. deine Socken, Unterhosen) wird
nie möglich sein.

Problemlos möglich, so wie eine Bewertung der Unterhosen in Goldeinheiten möglich war.

Die hohen Preise sind kein Zeichen dafür, dass das Bitcoin-System als
privat nutzbares Zahlungssystem einen Erfolg hat, sondern Zeichen dafür,
dass man sich von späteren Abstoßungen/Verkäufen deutlich mehr
Geldeinheiten zurück verspricht. Die Spekulation und das Risiko stehen
klar im Vordergrund.

Die Spekulation ist die Folge des hyperattraktiven Faktums, dass Bitcoin ein Zahlungsmittel ist, das jedem auf diesem Planeten zur Verfügung steht. Jeder kann ein Bitcoin-'Konto' eröffnen, ohne dass er vom Staat, von Banken oder Kreditkartenfirmen eine Erlaubnis benötigt. Bitcoin ist Zensur-resistent, und darauf gründet dessen Erfolg. Der grosse Seher Satoshi Nakamoto hat dies vorausgesehen. Dass Du darin nichts revolutionäres zu erkennen vermagst, ist nicht verwunderlich.

Und genau deshalb lohnt es sich auch nur, sich mittels
Derivat mit kleinen Positionen zu beteiligen. Alles andere ist
risikotechnische Amateurliga.

Fehlt bloss noch, dass Du uns weismachen willst, Du hättest damit Erfolg. Der Weg über Banken, Versicherungen und andere Mittelsmänner und Zollhäuser aus dem Establishment ist etwas für Loser. Genau das Gegenteil dessen, wofür Bitcoin steht.

Ich wünsche dir bis dahin alles Gute!


Da Du allen Ernstes fragtest, ob Zarathustra ein Seher sei:


Das jetzt und das Ehemals auf Erden – ach! meine Freunde – das ist mein Unerträglichstes; und ich wüsste nicht zu leben, wenn ich nicht noch ein Seher wäre, dessen, was kommen muss.

http://gutenberg.spiegel.de/buch/-3248/53


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung