Ashi gibt sich Mühe

Zarathustra, Sonntag, 20.08.2017, 10:45 (vor 2432 Tagen) @ Ashitaka2747 Views
bearbeitet von Zarathustra, Sonntag, 20.08.2017, 11:08

Wir von
Bitcoin Unlimited haben erst gerade eine Abspaltung von der Bitcoin
Blockchain beschlossen und durchgezogen. Das Oekosystem unseres

Schwarms

nennt sich Bitcoin Cash und wir sind auf einem verdammt guten Weg: Plus

90

Prozent von gestern auf heute.


Jeder Beschluss, der die betroffenen Systemelemente ordnet, ist ein
Regelverstoß in Bezug auf die analytische Feststellung eines
Schwarmverhaltens der einzelnen Systemelemente.

Ein Regelverstoss gegen Ashitak'sche 'Analytik'.

Kraft des von dir als ein vergebliches Argument ins Zentrum geschobenen
Beschlusses (Wir werden siegen! [[freude]] ) und der darauf basierenden
(Neu)Ordnung/Ausrichtung des Systems richtet sich keines der Systemelement
anhand des nächsten Systemelements (Nachbarn) aus, sondern es akzeptiert
von Anfang und auf Ewig eine systematische Ausrichtung anhand eines
übergeordneten Beschlusses/Prinzips/Richtung/Eingrenzung.

Unsinn. Einige im Schwarm orientieren sich mehr nach Beschlüssen (Idealisten), andere mehr an den Nachbarn (Follower).

Fakt.

In deinem derzeitigen spekulativen Wahn (nichts anderes verbirgt sich
hinter Bitcoins)

Das ganze System (Debitismus) ist ein Wahn, und in diesem System musst Du überleben. Einige schaffen dies mittels Spekulation, andere mittels Malochen, wieder andere mittels beidem.

kann dir auch gar nicht klar werden, welche Eigenschaften
ein Schwarm eigentlich bieten muss, dass sich ein Schwarm eben erst dann
bejahen lässt, wenn für ihn keine zentrale Beschlussfassung und Ordnung
aller Systemelemente notwendig ist. Du klammerst wie so oft aus und
versuchst abzulenken.

Die Ausrichtung, Annäherung und Abstandwahrung eines jeden einzelnen
Systemelements an seinem Nachbarelement steht deinem auf Beschlussfassung/
zentraler Ausrichtung (Gefolgschaft) basierenden Verhaltens der
Systemelemente in Wirklichkeit gegenüber.

Ein Schwarmelement folgt niemals einem das System ordnenden Beschluss,
sondern es richtet sich immer nur selbst aus (durch Kohäsion, Separation
und Alignment).


Jeder Schwarmbewegung liegen Beschlussfassungen zugrunde. Egal ob Fisch oder Staatsbürger.
Ganz normaler Determinismus. Jeder Fisch-, Vogel- oder Menschenschwarm hat Leitfiguren, die Beschlüsse fassen, welchen mehrheitlich gefolgt wird. Das Ganze ist jedoch rückkoppelnd (wie bereits hundert oder mehr mal erfolglos erklärt), denn die Leitfiguren richten sich ihrerseits nach dem Verhalten und dem Charakter der anderen aus, werden somit ihrerseits durch die Masse determiniert.

So haben wir von „Bitcoin-Unlimited“ Beschlüsse gefasst, die sich am Verhalten der Marktteilnehmer orientieren. Wir glaubten zu wissen, dass einem grossen Teil des Schwarms unsere Lösung als attraktiv erscheinen wird, und so ist es nun offensichtlich gekommen. Wir waren sozusagen Seher dessen, was kommen musste: Von Null auf 15 Milliarden Marktkapitalisierung innert 3 Wochen. Die Marktteilnehmer determinierten unsere Beschlüsse und unsere Beschlüsse determinieren die Marktteilnehmer. So läuft das, lieber Ashi, und ganz bestimmt nicht so, wie Du Dir einen Schwarm vorfantasierst.


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung