Der Koran ist ein Faktum

Zarathustra, Sonntag, 20.08.2017, 09:58 (vor 2429 Tagen) @ Nico1605 Views


Wo auch immer die Bibel herkommt, es scheint plausibel, dass sie erst
Ordnung in die Menschheit bringen konnte, und wir können auch heute nicht
ohne weiteres davon ausgehen, dass ihre Präsenz entbehrlich ist.

Das Selbe lässt ich auch vom Koran, von dem Adolf seinem 'Mein Kampf' oder von Schopenhauer's 'Welt als Wille und Vorstellung' sagen. Ist alles Geschmackssache. Den einen ist dies entbehrlich, den anderen jenes.


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung