Regeln für Schwarmverhalten

Ashitaka, Freitag, 18.08.2017, 14:21 (vor 2432 Tagen) @ Zarathustra3210 Views
bearbeitet von unbekannt, Freitag, 18.08.2017, 14:26

Bitcoin ist ein Schwarmorganismus.

Nein. Bitte beschäftige dich mit den Themen Kohäsion, Separation und Alignment.

https://de.wikipedia.org/wiki/Schwarmverhalten

Bitcoins sind das exakte Gegenteil eines Schwarms. Recheneinheiten halten sich nicht selbst zusammen, sie halten auch nicht selbständig Abstand voneinander und sie richten sich auch nicht an irgendeinem Nachbarn (Recheneinheit) aus. Jedes Bitcoin-System basiert auf einer zentralen Steuerung und Ausrichtung, der Blockchain.

Nur weil man die Datenbank dezentral verwaltet bedeutet dies nicht, dass die Datenbank nicht auf alle Prozesse (Handlungen) Einfluss nimmt, sie kontrolliert und damit auch die Handlungsmöglichkeiten der Teilnehmer einschränkt. Das System lässt die Kohäsion, Separation und Alignment aufgrund der Blockchain nicht zu.

Einfach mal etwas nachdenken, bevor man aufgrund dezentraler Verwaltungen von Datenbanken gleich wieder an Vogelschwärme und Fischozeane denkt.

Sonst ist das natürlich alles ganz wunderbar.

Herzlichst,

Ashitaka

--
Der Ursprung aller Macht ist das Wort. Das gesprochene Wort als
Quell jeglicher Ordnung. Wer das Wort neu ordnet, der versteht wie
die Welt im Innersten funktioniert.


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung