Das Bitcoin Oekosystem ist ein Schwarmorganismus

Zarathustra, Freitag, 18.08.2017, 11:23 (vor 2433 Tagen) @ Ötzi3011 Views
bearbeitet von Zarathustra, Freitag, 18.08.2017, 11:27

wenn die Miner dies, wenn die Miner das....

scheint sich ja in Richtung einer Miner-Diktatur zu entwickeln bei Bitcoin
und das wird von vielen lautstarken Apologeten wie dir auch noch beklatscht
und eingefordert.


Bitcoin ist ein Schwarmorganismus. Ich spekulierte, dass der Schwarm in Richtung Bitcoin Cash läuft. Die Miners schauen auf die Firmen und Kunden, die Kunden schauen auf die Firmen und Miners, und die Firmen schauen auf die Miners und Kunden.

Satoshi (fett von mir):

The network is robust in its unstructured simplicity. Nodes work all at once with little coordination. They do not need to be identified, since messages are not routed to any particular place and only need to be delivered on a best effort basis. Nodes can leave and rejoin the network at will, accepting the proof-of-work chain as proof of what happened while they were gone. They vote with their CPU proof-of-worker, expressing their acceptance of valid blocks by working on extending them and rejecting invalid blocks by refusing to work on them. Any needed rules and incentives can be enforced with this consensus mechanism.

Zwar kann theoretisch jeder ein Miner werden, aber das Einstiegsinvestment
dafür liegt im Millionen-Dollar bereich, und man muss sich dabei noch
politisch korrekt verhalten, auf dass man von den Asics-Monopolisten auch
tatsächlich mit Asics beliefert wird. Wenn man politisch unkorrekt ist und
selbst Miner werden will, bräuchte man schon mindestes 50 Millionen
Dollar, um eigene Asics zu entwickeln.

Ja, und wenn es noch mit PC's ginge, dann bräuchtest Du noch mehr Millionen, um einen besseren PC zu bauen als die Konkurrenz.

Wenn das so weitergeht, werden sich die Anarchisten den Proof-of-Stake
Coins zuwenden oder notfalls wieder zum Mario Draghi zurückkehren. Dessen
Diktatur hat wenigstens einen Sozialstaat dabei.

Bitcoin ist eben kein kommunistisches Projekt, wie viele glauben. Es ist ein kapitalistisches. Anarcho-Kapitalismus ist ein Oxymoron, wie die Debitisten längst wissen.

Grüsse, Zara


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung