Der alten Blockchain droht Funktionsuntüchtigkeit

Zarathustra, Freitag, 18.08.2017, 10:36 (vor 2433 Tagen) @ Martino3173 Views

Eigentlich müsste man beide Werte nun als Gesamtes betrachten. Es

besteht

die 'Gefahr', dass der alte Bitcoin in eine Abwärtsspirale gerät und
Bitcoin Cash als wahrer Bitcoin hervorgeht, was ich hoffe. Ab Montag

wird

es für die Miner infolge Difficulty Anpassung profitabler sein,

Bitcoin

Cash zu minen.


Dann müsste der BCC-Preis doch erstmal für einige Zeit in den Keller
gehen, wenn jetzt der Schweinezyklus beim BCC beginnt?

BCC minen ist profitaber - alle minen BCC - gibt mehr BCC als
Nachfrage.... BCC -
Preis geht in den Keller?

Ja, es werden dann kurzfristig mehr Bitcoin Cash gemint, aber nur bis zur nächsten Difficulty Anpassung, die alle 2016 Blöcke erfolgt. Die Gefahr für die alte Bitcoin Blockchain besteht darin, dass deren System völlig funktionsuntüchtig wird, wenn 20 oder mehr Prozent von den Minern plötzlich Bitcoin Cash minen. Die alte Bitcoin Blockchain arbeitet mit der stupiden 1MB Limite schon jetzt an der Kapazitätsgrenze.

Für die Bitcoin Cash Blockchain dagegen ist es kein Problem, wenn die Miners ein bisschen hin- und her springen. Es drohen keine Backlogs, weil Bitcoin Cash eine viel höhere Transaktionskapazität hat.


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung