Bitcoin-Spam-Mail bekommen!

Steppke, Donnerstag, 17.08.2017, 17:41 (vor 2434 Tagen) @ Herb6269 Views
bearbeitet von unbekannt, Donnerstag, 17.08.2017, 18:05

Bitcoin hat 4444 U$ durchstossen

Gestern hatte ich eine Spam-Mail im Postfach, in der irgend ein Bitcoin-Service beworben wurde (a la "Kaufe Bitcoin und werde reich"). Die hatte es sogar durch den (serverseitigen) Spamfilter geschafft, was darauf hindeutet, dass der Absender kein einfaches "Scriptkiddy" war.

So etwas Ähnliches gab es kurz vor dem Platzen der Immoblase in den USA (2008), als ich täglich "cheap real estate loan" im Postfach hatte.

Meint ihr nicht, dass solche Bitcoins-Spam-Mails ein Indiz sein könnten, dass die Bitcoin-Blase bald platzt?

Nachtrag:
Wie war das noch?
"Kaufe wenn in den Straßen das Blut fließt und verkaufe wenn alle jubeln".

Über Bitcoin wird gerade mächtig gejubelt.


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung