Alternativen werden nicht angestrebt, da Diktatur angestrebt wird

Dieter, Donnerstag, 17.08.2017, 11:42 (vor 2435 Tagen) @ Falkenauge2622 Views

Es ist schier ausgeschlossen, dass die Regierung und die großen Parteien
mit ihren wissenschaftlichen Apparaten den wahren Islam nicht genau kennen
würden. Alles deutet daher darauf hin, dass sie – man muss es so
bezeichnen - mit ungeheurer krimineller Energie im Dienste der globalen
Ziele die Bevölkerung permanent bewusst täuschen, um Unruhen und
Widerstand zu vermeiden.
Genaueres in
dieser
Auseinandersetzung

Hallo Falkenauge,

vermutlich soll mit Hilfe der wachsenden Inhomogenität der hiesigen und europ. Gesellschaft (Einschleppung islam. Bevölkerungsteile) und der sich daraus entwickelnden zwangsläufigen Reibung incl. Gewalt, Kriminalität, Freiheitsverlusten eine zunehmende Gewalt- und Machtausübung des Staates oder der Staatengemeinschaft legitimiert werden.
Forderung nach noch mehr Polizei, noch mehr Überwachung, noch mehr Staat sind Forderungen, die die Parteien formulieren und die vom Wähler gerne aufgegriffen werden.

Eine Alternative wäre: Islamische Moscheen als politische Einrichtungen zu kontrollieren und zu schließen, da sie sich gegen die Interessen der bisherigen Gesellschaft richten.
Allein das Baurecht hätte schon große Probleme mit den Moscheebauten aufgrund von mangelnden Parkmöglichkeiten, wenn eine Moschee als das angesehen würde was sie ist, keine Kirche, sondern eine politische Agitations- und Veranstaltungsstätte mit religiösem Nebenbau.

Eine weitere Alternative wäre: Das Gewaltmonopol des Staates aufzubrechen und es den Menschen innerhalb einer Straße, einer Stadt zu überlassen, was natürlich auch eine andere Staatsform voraussetzt und natürlich den Interessen der Regierenden zuwider läuft.

Multikulti ist übrigens immer ein sicherer Weg, um mehr staatliche Ordnung, sowie Gewalt- und Machtausübung zu legitimieren. Es ist neben einer Auslandsbedrohung der sicherste Weg, unter Zustimmung der Bevölkerung eine Diktatur zu installieren.

Gruß Dieter


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung