Warum sollte sie Angst haben...?

Andudu, Mittwoch, 09.08.2017, 14:48 (vor 2500 Tagen) @ Jermak3154 Views

Ich hab mir gleich nachdem sie an mir vorbei war gedacht: wenn die sich in
einer deutschen Großsstadt so (relativ) frei in einer anonymen Menge
bewegen kann, dann wird allein schon aus diesem Grund das Gelbe Forum noch
lange fortbestehen. Keinerlei Anzeichen, daß es über Stammtische hinaus
rumort.

... WIR haben was zu verlieren, uns kann man bedrohen. Wurde nicht letztens eine 88jährige wegen "Holocaust-Leugnung" zu 2,5 Jahren verdonnert?:
http://www.n-tv.de/panorama/88-jaehrige-Holocaust-Leugnerin-verurteilt-article19147726....

Anderen tritt man wegen "Hassrede" die Türen ein, sie verlieren ihren Job oder man fackelt ihr Auto ab. Und die öffentlichen Hetzmedien stehen nie auf unserer Seite. Was passiert wohl, wenn man Merkel angeht (vorausgesetzt man hat sich schnell genug gefangen und traut seinen Augen)?

Merkel muss nur vor ihren Auftraggebern Angst haben, dass sie das nicht hat, zeigt, dass sie ganz auf Linie ist oder selber mitplant.


Bei google kündigen sie Leute, weil sie eine offenere Diskussionskultur fordern und ein Klima der Angst anprangern. Das Phänomen ist also kein rein deutsches. Der Faschismus kommt wieder oder ist Sozialismus das bessere Wort?


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung