Wie belegt Gundry seine Aussage?

Otto Lidenbrock, Nordseeküste, Mittwoch, 09.08.2017, 11:55 (vor 2507 Tagen) @ Olivia4084 Views

Er unterscheidet zwischen Lektinen und Lektinen.

Bei Hülsenfrüchten werden wohl alle Lektine zerstört, wenn man diese im
o.g. Druckkochtopf gart. Das soll auch auf Pseudegetreide zutreffen. Die
Lektine von Getreiden (Weizen, Mais, Roggen etc.) werden offenbar nicht
dadurch zerstört.

Die "Lektine", die wir mit Nahrungsmitteln zu uns nehmen, wenn die
Nutztiere mit diesen Getreiden gefüttert wurden, lassen sich wohl auch
nicht durch Erhitzen, Braten etc. zerstören. Er rät daher vom Essen
solcher Nahrungsmittel ab.

Wie belegt der werte Doktor seine Aussage, die Lektine von Getreide würden nicht durch Erhitzung inaktiviert?

--
"Eine Gesellschaft befindet sich im vorübergehenden oder finalen Verfall, wenn der gewöhnliche, gesunde Menschenverstand ungewöhnlich wird."

William Keith Chesterton


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung