Das sind ja Verhaltensweisen, die FÜR sie sprechen, nicht gegen sie. Auch, dass sie sich nicht "aufdonnert", sondern bescheiden ist.

Olivia, Dienstag, 08.08.2017, 12:59 (vor 2480 Tagen) @ Mitmacher4746 Views


Ich hab zumindest in den letzten 2 Jahren bei Facebook gefühlt 5 bis 10
(Laien) Fotos von Merkel an der Supermarktkasse gesehen.

..............

Ich denke, dass solche Verhaltensweisen von großen Teilen der Bevölkerung sehr honoriert werden. Mir gefallen sie auch.

Wenn man Dinge an den Entscheidungen und am Verhalten von Personen kritisiert, dann bedeutet das ja nicht, dass man alles, was diese Personen machen, als falsch oder kritikwürdig wahrnehmen muss.

Auch ihr Focusieren auf Sachthemen und die Tatsache, dass sie nicht herumpolemisiert (wie viele ihrer politischen Gegner) nimmt viele Menschen für sie ein. Auch das gefällt mir an ihr!

Also insofern finde ich Kritik in Sachfragen angebracht und nötig, aber persönliche Dinge sind eine andere "Baustelle". Ich kann mir gut vorstellen, dass sie zu der Gruppe von Personen gehört, die mir im persönlichen Bereich NICHT unangenehm wäre. Mit vollkommen anderen Meinungen und Ansichten kann ich umgehen.

Jemand, der die ganze Zeit dabei wäre, sich aufzuplustern, der wäre mir ganz sicherlich unangenehm. Bei Schulz und Claudia R. sträuben sich mir schon die Haare auf 100te von Entfernungsmetern.

Es hat einen Grund, warum sie immer wieder gewählt wird. Für viele Menschen ist sie (politisch gesehen) das "kleinere Übel" und vieles an ihrer Person ist etlichen Menschen "sympathisch".

--
For entertainment purposes only.


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung