Der Film wird wegen "rassistischer Betrachtung von Strassengangs" abgelehnt

Sundevil, Dienstag, 08.08.2017, 08:20 (vor 2505 Tagen) @ SevenSamurai2312 Views

Der Film greift das Thema nicht einmal auf, denn im Trailer werden hauptsächlich weisse Straftäter der fehlenden staatlichen Gerichtsbarkeit und Gesetzestreue zugeführt.

Aber natürlich schreien die Schwarzen in Amerika sofort "Rassist", wenn ein Schwarzer im Film erschossen wird. Und so wird es hier auch bald sein.

Wie dem auch sei, die weisse Bevölkerung wird zunehmend in die Ecke gedrängt und gleichzeitig durch Gewalt dezimiert. Dabei wirkt die mangelnde Justiz fördernd.

Der Film greift das Thema der mangelnden Justiz auf. Da in Deutschland eben genau diese Ungerechtigkeit in der Gerichtsbarkeit zwischen Weiss und Schwarz, zumindest spürbar ist, wird es spannend, wie der Film vom Publikum aufgenommen wird. (Ich hoffe dies führt nicht zu einer Ausweitung rassistischer Tendenzen)

Ich nehme mal an ACDC Verkaufszahlen schnellen in die Höhe.[[freude]]

Jedenfalls war ich lange nicht mehr im Kino, aber den Film will ich unbedingt sehen, natürlich nicht nur, um einen deutschen Schauspieler zu unterstützen.

Übrigens wurde Bruce Willis als Kind von Mitschülern verprügelt, weil er deutsch sprach...


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung