Auch immer mehr Promis bekennen sich offen zum Rechtsradikalismus. Zum Glück erkennt unsere deutsche, weltoffene Presse dies

Tünnes, Sonntag, 06.08.2017, 14:22 (vor 2510 Tagen) @ Barbara3604 Views


PS: Mail von Jens

Hallo,
es geschieht dir Recht, dass du rassistische Drecksau
arbeitslos bist und auch hoffentlich bleibst.
Gruss

und stellt die Promi-Nazis sogleich in Ihren Artikeln an den Pranger! [[top]]

Ex-Bundesliga Trainer:
http://www.focus.de/sport/fussball/wirrer-facebook-eintrag-von-uwe-rapolder-ex-bundesli...
"Der ehemalige Bielefelder und Kölner Trainer Uwe Rapolder bedient sich in einem Facebook-Eintrag rechter Parolen und behauptet Haarsträubendes."

"Deutschland 2017. Ein Land außer Rand und Band", schreibt er bei Facebook zum Thema Flüchtlingspolitik. "Warum diese unkontrollierte Massenzuwanderung? […] Warum herrscht hier null soziale Gerechtigkeit? […] Warum wird das Volk bis aufs Blut provoziert?..."
Diese und ähnliche Aussagen kommen auch regelmäßig von Vertretern der AfD oder der rechten Gruppierung Pegida.
"


TV-Sternchen:
https://www.tag24.de/nachrichten/melanie-mueller-hetzt-gegen-fluechtlinge-shitstorm-auf...
""Ich schäme mich gerade für Deutschland und für unsere Politik vor unseren alten Menschen. Hauptsache unsere Ausländischen Mitbürger haben ein neues Telefon und ewig finanzielle Unterstützung", ärgert sich die Leipzigerin. "Nicht falsch verstehen, die, die Asyl dringend brauchen, sollten es in unserem Land auch finden. Aber nicht zahllose junge Männer die arbeitsfähig sind und vor langer Weile nicht wissen wohin mit sich weil der Staat sie zwar aufnimmt, aber nicht beschäftigen kann. Was für eine scheisse passiert in unserem Land!"
Ob die Schwangerschaftshormone schuld sind? Oder wollte die 29-Jährige ihrem Ärger schon länger einmal Luft machen? So oder so: Nicht alle Fans stimmen der "Grillmüller"-Besitzerin zu.

"Puh, die Altersarmut hat nicht in GERINGSTEN was mit der Asylpolitik zu tun. Die 'Alten' wären auch arm, wenn es gerade keine Flüchtlinge geben würde. Warum spielst du die ärmsten der Armen so gegeneinander aus? Beide Gruppen haben nur das Beste verdient, denn sie sind alle vor allem eins: Menschen", kommentiert eine Userin und "Was Du da anführst ist nichts als das Nachplappern rechter Hetze gegen diese Menschen", ein anderer."

Übel, übel, diese "Neurechten" mit Ihren wirren, ewiggestrigen, nationalen, mit Hass im Herzen formulierten Falschaussagen...[[zwinker]]

Schön, liebe Barbara, dass du hier wieder "an Board" bist.

Schönen Gruß.


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung