Widerspruch und Wahrnehmungsfehler

Fleet, Tor zum Harz ex NL, Sonntag, 06.08.2017, 13:22 (vor 2483 Tagen) @ SevenSamurai2676 Views

Hallo SevenSamurai,

1.

Landläufig wird behauptet es handle sich um Vorurteile und Hetze.


2.

Dass sich die Goldstücke in Läden freizügig bedienen habe ich
selber mehrfach erlebt.


Das ist natürlich ein Widerspruch.

Entweder es sind Vorurteile, oder es passiert tatsächlich.

Welche Art Widerspruch siehst du, den in meinem Beitrag oder generell die Wahrnehmung? Dass etwas tatsächlich passiert schließt Vorurteile nicht aus.

Auch können Vorurteile gerne aus bedauerlichen Einzelfällen entstehen.

Ist etwa die BRD-Demokratie, das Grundgesetz ein Widerspruch zum Merkels Regierungsstil?

LG
Fleet

--
"Das ist schön bei den Deutschen: Keiner ist so verrückt, dass er nicht einen noch Verrückteren fände, der ihn versteht." (H. Heine)


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung