Mueller als Katalysator

Kontributor, Sonntag, 06.08.2017, 12:19 (vor 2503 Tagen) @ peterpan1788 Views

Hallo Kontributor,
danke für die Antwort.
Wie beurteilst du dann die Rolle von Sonderermittler Mueller?
Wird das gefährlich für Trump und seine Entourage oder hat Trump alles
im Griff?
Gruss

Hallo PeterPan,

Mueller meint es ernst - er wird aber aufgrund der fehlenden Sachlage bald bemerken, dass es da nicht viel zu holen geben wird. Dann wird es erst eng für Mueller und dann wird sich entscheiden, wie eng es für Trump wird. Wenn Mueller kippt (also einlenkt und die Sonderermittlung einstellt), kippt das Establishment. Wenn Mueller durchzieht, wird es eng für Trump. Jeder ist erpressbar. Das wird spannend und für Trump gilt es vorerst nur durchzuhalten und seine seit 3 Jahren geplanten Projekte durchzubringen. Der Deep State ist im Panik-Modus und Trump gewinnt Zentimenter für Zentimeter. Man merkt das an den Medienberichten. Die Veröffentlichung der (harmlosen) Gesprächsprotokolle mit dem mexianischen und australischen Premier untermauern das.

Gruß Kontributor


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung