Generation langsamer Durchblick braucht Hallowach-Erlebnisse

SchlauFuchs ⌂, Neuseeland, Sonntag, 06.08.2017, 00:03 (vor 2484 Tagen) @ Balu3733 Views
bearbeitet von unbekannt, Sonntag, 06.08.2017, 00:07

Die Generation langsamer Durchblick ist viel zu alt um noch als "Berufener"
nach Australien oder Neuseeland einreisen zu dürfen um dauerhaft zu
bleiben. Schau dir mal die Kriterienkataloge an. Deine Aussage trifft
lediglich auf unter 40 Jährige mit guter Ausbildung zu und die, das
behaupte ich mal frei weg, gehören noch nicht zur Generation Durchblick,
die wollen noch was reißen und glauben, dass sie das in DE noch können.
Sind die dann erst mal 50 und bekommen langsam den Durchblick, dass ihre
Rente in Höhe von 40% des letzten Netto und auch erst am 70 sie wohl kaum
über Wasserhalten kann, ist´s zeitlich zu spät für eine neue Existenz.

Kommt hinzu, dass du als Deutscher im Ausland jederzeit mit Repressionen
rechnen mußt, falls es mal wieder zum Spannungsfall kommen sollte zwischen
den Besatzern und DE.

Dann stehst du als Deutscher kurz vor der Internierung, darft kein Deutsch
mehr sprechen, keine deutsche Kultur mehr leben, etc. alles erlebt in
Brasilien.

Also, Neuseeland ist nur was für Junge und die wollen aus DE nicht weg.
Das kann ich aus eigener Erfahrung sagen.

Ja - die strikten Einwanderungsregeln helfen die Stabilitaet zu erhalten. Die Altersgrenze ist wohl 44, aber wenn du Millionen mitbringst spielt es keine Rolle mehr.
Ansonsten sind deine Argument richtig.
Ich bin skeptisch das die deutsche Restbevoelkerung in Deutschland unverletzt durch die 20er Jahre kommen wird. Heinsohn erklaert das schoen mit den ueberschuessigen Soehnen die hier fehlen - seit mehr als 2 Generationen. Deutschland steht offen wie ein Scheunentor und das spricht sich weiter und weiter rum, und kann auch nicht geaendert werden. Hundert Millionen chinesische Tageloehner koennten sich auf den Weg machen sobald China in eine Wirtschaftsflaute geraet. Ich erwarte Zustaende wie in Suedafrika in weniger als 10 Jahren, und mit der total sabotierten Energiesicherheit wird der Industriestandort Deutschland bald aussehen wie Detroit - oder Mitteldeutschland zur Wende. 40% Rente vom Netto? Das ist ziemlich optimistisch bei dem was sich da anbahnt. Nicht mal mehr Rentenalter zu erreichen wird noch sicher sein.

So gesehen solten die, die zu alt sind zum Auswandern, es wenigstens denen klarmachen, die noch eine Zukunft haetten. Europa ist keine Option. Und irgendwann wird auch der letzte Linke merken das Umverteilen nicht mehr funktioniert wenn die Toepfe alle leer sind. Dann werden all die willkommenen Bevoelkerungsteile, die ihr Dschizya nicht mehr bekommen ihre 3-5 Soehne pro Frau ausenden um Otto Normalrentner abzuziehen. 30% aller Neugeboren dieser Dekade in Deutschland sind bereits Migrantenkinder. Das Durchschnittsalter der Deutschen ohne Mihigru ist jetzt etwa 45. Zu alt um eine Familie zu starten. In 500 Jahren wird man von den verschwundenen Deutschen sprechen wie von den verschwundenen Majas. Vielleicht gibt es wenigstens noch ein paar Ruinen von den deutschen Autobahnen zu bestaunen. Was ich jedoch bezweifle weil deutscher Beton nicht die Haltbarkeit von roemischem Beton hat.


Ciao!
SF


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung