Bewerbungen

Barbara, Samstag, 05.08.2017, 14:46 (vor 2505 Tagen) @ Rotti5319 Views
bearbeitet von Barbara, Samstag, 05.08.2017, 17:52

Hallo Rotti!

Früher habe ich mich großräumig beworben. Habe drei Jahre in München (1991-1994) gearbeitet. Später auch in Norderstedt, FFM und Berlin. Bevor ich an den Deich zog habe ich mich bei allen großen Firmen und Universitäten umzu Brake beworben. Als Sachse im von Sachsen gegründeten Niedersachsen hat man wohl keine Chance. <img src=" />
Heute bewerbe ich mich nur noch nahe Wohnort (ich werde nächstes Jahr 60). Meine letzten zwei Bewerbungen gingen an die Weserbäckerei in der Nähe (10 min zu Fuß).
Als Schnittchenschmierer und Bürohilfskraft. (450 €) Ich habe keine Antwort erhalten.

(11 Jahre Gastronomie<img src=" />(1983-1990) als Gaststättenleiter / Objektleiter (Ferienheim DDR (Windbergheim Freital) und nach der Wende (1991 -1994) Betriebsleiter bei Computer 2000 (München und Wolfratshausen), Siemens-Nixdorf (Rosenheimer Landstr.) und Heinrich-Bauer-Verlag (Bravo, Playboy, Quick) ... in München - Neuperlach. Vorher hatte ich im Rathaus Freital gearbeitet. (Als Bereichsleiter Abteilung staatliches Eigentum) Das Ferienheim gehörte zum Rathaus, später zu Rat des Kreises (Landratsamt). Da das bewirtschaftende Ehepaar kurzfristig aufgehört hatte und mein Lebensgegefährte auch im Rathaus arbeitete, wollte der Bürgermeister, daß wir auf'm Berg gehen. Mein Lebensgefährte und ich hatten keinerlei Abschlüsse in Gastronomie.

2003 fand ich eine Arbeit in DD in einem Ingenieurbüro für Projektentwicklung. Dafür mußte ich mich selbständig machen. Budapester Str. (Margonhaus, TLG) Mein ehemaliger Chef schuldet mir noch ca. 56.000 € und anderen Kollegen und Mitarbeitern auch viel Geld. Er ist damals in Privatinsolvenz gegangen.

Kürzlich rief er an. Wegen einer Bewerbung meines Mannes. Er arbeitet jetzt in einer Leihbude in Dresden.

LG
Barbara


PS: Mail von Jens

Hallo,
es geschieht dir Recht, dass du rassistische Drecksau
arbeitslos bist und auch hoffentlich bleibst.
Gruss

---
Diese E-Mail wurde ueber das Forum (http://www.dasgelbeforum.net/) gesendet.


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung