nur das Tempo der Veränderung zählt

Dieter, Freitag, 04.08.2017, 22:30 (vor 2479 Tagen) @ Socke2513 Views

Ich fand es z.B. außerordentlich tragisch, daß die Massen der
Bereicherer abbrachen und etwas Ruhe einkehrte.

Nur keine Ungeduld: Nach erfolgter Bunzwahl und Installation einer GroKo
wird man den "Familennachzug" forcieren und dann kommen noch mal ein paar
Millionen! Das wird den Sozialsystemen des Landes den Rest geben. Und was
dann kommt weiß ich nicht?

Für die Reaktion der Bevölkerung ist das Tempo der Veränderung ausschlaggebend, sonst nichts.
Insofern waren und sind alle Maßnahmen der Verzögerung kontraproduktiv.

Gruß Dieter


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung