Durch die AfD werden die Koalitionsrunden anders und es entsteht ein wenig Druck

Dieter, Freitag, 04.08.2017, 21:55 (vor 2544 Tagen) @ Socke2378 Views

Hallo Socke,

die Wirkung der AfD besteht nur darin, daß sie etwas Druck auf die bisherigen Parteien-Oligarchien ausübt. Insofern verlangsamt sich der negative Prozess ein wenig. Er wird aber nicht umgekehrt. Insofern kann das sogar die Sache noch verschlimmern, da es keinen Aufruhr der Bevölkerung geben wird aufgrund der langsamen Gewöhnung ans Negative.
Ich fand es z.B. außerordentlich tragisch, daß die Massen der Bereicherer abbrachen und etwas Ruhe einkehrte. Es hätte noch mindestens 1 Jahr ungehindert so weitergehen müssen. Dann wäre auch eine breitere Masse für einen Politik(er)-Wechsel zu haben mit einer Zäsur und Null-Toleranz zum Gutmenschentum.
Vertan die Chance.

Ich stehe ja mit einem Bein in Portugal. Die Politikerbande dort ist zwar auch nicht besser, auch sehr US-hörig, aber dort juckt es mich nicht so - und vor allem:

Die Fallhöhe ist niedriger und somit das Maß der Unzufriedenheit bzw. des Bürgerkriegspotenzials in Verbindung mit einer deutlich homogeneren Gesellschaftsstruktur.

Wenn ich es hier nicht mehr aushalten kann, dann bin ich halt im Südwesten Europas anzutreffen, zur (etwas) kälteren Jahreszeit ohnehin.

Gruß Dieter


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung