Blut-Svente: (mT)

DT, Dienstag, 01.08.2017, 20:49 (vor 2492 Tagen) @ Blut-Svente2702 Views

Um die Wanderwellen auf Leitern zu verstehen, mußt Du die Wellengleichung lösen, die eine Differentialgleichung 2. Ordnung ist. Eine Möglichkeit der Lösung ist mithilfe von Fouriertransformation.

Differentialgleichungen aus der Regelungstechnik löst man gerne mit der Laplacetransformation.

Wenn Du auf Dein Handy schaust und die Linse anschaust, die hinter der LED für den Blitz sitzt, dort ist so eine geringelte Struktur drauf, eine Fresnellinse, wieso die so aussieht sagt Dir die Fourier-Optik.

Das ist ein Milliardengeschäft und wer da dran teilhaben will muß entweder Samsung oder Apple Aktien gekauft haben oder davon was verstehen.

Ich denke nur dran, wie im Jahr 200 die Römer in Köln bereits Gerolsteiner als fließendes Wasser aus ihren Leitungen hatten, Hypokausten zum Heizen, Saunen mit allen Annehmlichkeiten, und wie nur 300 Jahre später die Alamannen und Franken gehaust hatten und wie es nochmal 500-700 Jahre weiter abwärts ging, bis praktisch 1700.

Wer weiß, wo uns die Ignoranz der scheiß Besatzer und die Dummheit der Facharbeiter und Kulturbereicher und die Borniertheit der GutmenschInnen jetzt hinführt. Ich wünsche der Göring-Eckardt, daß sie mal auf dem Acker draußen in Indien wohnen muß, für 4 Wochen. Danach ist sie sowas von bekehrt...


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung