Chinesische Aktien.

ebbes, Dienstag, 01.08.2017, 09:09 (vor 2492 Tagen) @ Oblomow1808 Views

Hallo Oblomow.

Was verstehen sie unter seriös?
Das gibt es nicht.
Aktienkauf bedeutet immer Risiko. Egal auf welcher Webseite sie die Infos holen.
Vor mehreren Jahren war seriös, wenn ihnen jemand Deutsche Versorger und Banken empfohlen hat.
Das Resultat ist bekannt.

Ich würde ihnen raten zu streuen und sich nach ihrer eigenen intuition zu richten.
Sie können (und müssen) natürlich nach der Bewertung schauen, falls sie Infos dazu finden.
Im Normalfall wird ihr Nachwuchs folgende Situation vorfinden.
Einige Aktien sind stark gefallen oder sind im schlimmsten Fall pleite gegangen.
Aber da sich andere auch verfünf- oder verzehntfach oder noch mehr haben, ist das egal.
Wo sie das kaufen ist eigentlich wenn sie solch einen langen Zeitraum wählen nicht entscheidend.
Sie haben bei fast allen Banken ein Risiko, wenn es in ihr Depot gebucht wird. Ob Größe schützt?!
Sie sollten darauf immer Zugriff haben.
Vorausgesetzt natürlich wir überleben die Sanktionsorgien der Großmächte.

Und kurz zur Info:
Ich bin kein Anfänger, sondern weiß nach fast 30 Jahren Börsenerfahrung von was ich rede.

Gruß

ebbes

--
Bafin gerechte Warnung:
Obwohl ich mehr als 30 Jahre Erfahrung an der Börse habe, habe ich keine Ahnung vom Markt. Macht nicht nach was ich handle. Vertraut der Sparkasse Buxtehude und ihren Anlagetipps.


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung