Nordkorea - die Strategie dahinter?

ebbes, Montag, 31.07.2017, 15:33 (vor 2520 Tagen)4710 Views
bearbeitet von unbekannt, Montag, 31.07.2017, 15:40

In den einschlägigen Foren wird darüber diskutiert.
Diese Version klingt glaubhaft und logisch.

Was für Russland die Ukraine ist, soll für China Nordkorea werden.
Teuflische Strategie. Aber Respekt, darauf muss man erst mal kommen.

Nordkorea wurde sehr wahrscheinlich von den USA konstruiert um einen Vorwand zu haben in Südkorea Militär und Waffen zu stationieren.
Die aber nicht für Nordkorea, sondern für China bestimmt sind.

Aber warum zum Henker wird im Moment Nordkorea als so gefährlich dargestellt?
Selbst die Raketenreichweiten werden übertrieben.

https://de.sputniknews.com/politik/20170729316801461-raketenstart-widerlegen-mittelstre...

Was steckt dahinter?

Eigentlich ganz einfach.
Einen Grund zu finden um gegen China Sanktionen zu verhängen.
Seit China und Russland verstärkt zusammen Manöver durchführen schellen in Washington die Alarmglocken.

https://de.sputniknews.com/politik/20170731316816312-massnahmen-sanktionen-kulissen-ein...

Mein Beispiel Smartphone und Apple.
Chinesische "Handys" sind viel billiger und technisch genauso gut.
Das wird Apple trotz alle "Jünger" ohne Sanktionen nur schwer überleben.

Im Moment steuern wir unausweichlich Richtung Konfrontation (Krieg) und möglicherweise auch die Zerstörung der Welt zu.
Auf Sanktion erfolgt eine Gegensanktion. Atomare Machtblöcke China-Russland und Nato bilden sich.
Da können sich Trump und Putin noch so oft schwören keinen Weltkrieg anzufangen.
(Angeblich haben sich Obama und Putin geschworen wegen der Ukraine keinen Weltkrieg anzufangen.)
Wenn die Lawine sich gelöst hat, kann sie keiner mehr stoppen.
Deshalb müssen besonnene Politiker jetzt gegensteuern. Ob wir die haben? Putin ist sicher einer davon. Nur das reicht nicht.

Ebbes

--
Bafin gerechte Warnung:
Obwohl ich mehr als 30 Jahre Erfahrung an der Börse habe, habe ich keine Ahnung vom Markt. Macht nicht nach was ich handle. Vertraut der Sparkasse Buxtehude und ihren Anlagetipps.


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung