Es ist nicht mehr auf dem Radar ...

NST, Südthailand, Montag, 31.07.2017, 13:24 (vor 2491 Tagen) @ Oblomow2695 Views

wo kauft man denn chinesische Aktien und welche z.B. gehören ins "China
Depot"? Wo könnte man sich denn nen Ticken seriös informieren? Ich würde
gerne eine kleinere Summe anlegen und dann einfach liegen lassen, gleichsam
vergessen, ohne überhaupt je noch mal ins Depot zu gucken. Und dann: Peng!
nach meinem Ableben wird meine Brut sagen: Wir sind reich. Verdammt, war
unser Vater klug!, gesetzt natürlich Armageddon bleibt aus.

Hallo,
der Link ist aus 2013 und wenn der Handelsplatz Schweiz dort Tresor Kapazität mietet oder kauft, sind sicher nicht die Kleinanleger die Kunden.

Ich hatte mein Gold früher in der Schweiz auch bei der UBS im Tresor und jetzt ist es in Asien, als bessere Hälfte hat es mich begleitet.

Sollte deine Brut später mal sagen - Wow, das war ein kluger Alter ... dann sicher nicht über ein Depot auf Basis von Nullen und Einsen. Ein mehr als 5000 Jahre altes Kulturgut, dürfte dafür das geeignetere Objekt darstellen.
Goldtresore gibt es in Hongkong, Shanghai, Singapur nur um die wichtigsten internationalen Adressen zu nennen.

Aber Aktien, Währungen. Anleihen und sonstige Schuldverschreibungen einschliesslich die Bitcoin Varianten sind selbstverständlich beständiger und werthaltiger. Aber darum geht es dir ja nicht ... es geht ja um das Peng [[top]]
Gruss

--
[image]
Jeder arbeitet im Ausmass seines Verstehens für sich selbst und im Ausmass seines Nicht-Verstehens für jene, die mehr verstehen!


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung