Nach sw-Update zum Tuner und alte Version zurückspielen lassen

Socke ⌂, Sonntag, 30.07.2017, 22:14 (vor 2489 Tagen) @ Otto Lidenbrock2948 Views

Ich persönlich würde, wenn Stilllegung droht, dieses blöde Update machen lassen, damit es in den Papieren und beim Kraftfahrtbundesamt eingetragen ist, hinterher aber sofort zum Tuner und die alte Version wieder aufspielen lassen. (Ggf. vorher dorhin, um die "schmutzige" Version sichern zu lassen, damit sie bereit steht, wenn man dann mit der geänderten, angeblich "sauberen" Software vorfährt.)


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung