eine Frage der Stadtplanung

Dieter, Sonntag, 30.07.2017, 10:24 (vor 2324 Tagen) @ peterpan3170 Views

Und den Hausbrand nicht vergessen, also der Dreck, der durch die Kamine
kommt.

Dafür aber mit staatlicher Förderung! - und schöne Stimmung und Wohlgefühl bringen Kamine, Kachelöfen natürlich auch.

Das Problem sind nicht die Emessionen, sondern die Tatsache, daß eine derart dichte Besiedlung und Nutzung zugelassen wird wie in vielen Städten.

Da sollte es Grenzen geben!!!! Grenzen in der Form, daß zu einer bestimmten maximalen Größe von Flächennutzung (Bebauung, Verkehrswege, Gewerbe/Industrie) zwingende Wald/Grünflächen angrenzend sein müssen.

Es ist keine Frage der Abgase sondern der Stadtplanung. Ggf. sollte man auch mal darüber nachdenken, ganze Stadtteile abzureißen um Platz zu machen für eine grüne Lunge.

Gruß Dieter


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung