Nur lumpige 10 Euro/Tag... wohnt Winkler eigentlich noch im "Hotel Mama"?

Hasso, Donnerstag, 27.07.2017, 20:26 (vor 2522 Tagen) @ peterpan8151 Views
bearbeitet von Hasso, Donnerstag, 27.07.2017, 21:24

Nach meinem letzten Stand "aus dem Kopf" wohnt Winkler noch im Würzburger "Hotel Mama"... oder gibt es was Neues dazu?
Seine Webseite sagt: Seit 1992 wieder "zu Hause" in Würzburg[[freude]]
Obwohl er nur 1,5 Jahre jünger wie ich, aber mindestens dreifach so schwer ist[[sauer]]
Dabei sagt der völkische Mund doch seit Kaisers Zeiten: "Ein guter Bock wird selten fett!"[[freude]]
Damit hat sich Michael aber nie richtig beschäftigt... trotz Milliarden von Winkler-Buchstaben[[sauer]]

Ich habe mich mit 19 aus dem Mama-Hotel verabschiedet... das ist existenziell hoch wichtig für die Sozialisation junger Männer!
(Ganz wichtiger Tipp für Eltern...)
Danach bewohnte ich gemütliche Kasernen-Stuben... ein schönes Studentenwohnheim... und dann den aufregenden Beziehungs-/Eheknast[[freude]]

Danach hatte ich endlich den Kopf klar für ein selbstbestimmtes Leben.

Hatte Winkler wegen dieser schweren pers. Versäumnisse etwa "zuviel Hitler" im Kopf, weil er viel zuwenig Stress mit den Damen hatte?
Gegen echte deutschen Herren-Damen sind Michaels Kaiser oder Hitler doch harmlose Gesellen.

Nur mal so meine Hobby-Psychologen-Gedanken zur Erbauung zum Thema... besonders an die Eltern junger Männer adressiert[[zwinker]]
Gute Nacht
Hasso


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung