Ein größeres Bild

nemo, Dienstag, 25.07.2017, 20:28 (vor 2497 Tagen) @ ebbes4710 Views

Die Strategie des Westens scheint es zu sein, die Türkei von innen zu zerstören. Wahrscheinlich werden wir in den nächsten Monaten vermehrt von Anschlägen in der Türkei hören.

Mich erinnert das Szenario an ein Buch über die Prophezeiungen von Maria S.

Der dritte Weltkrieg kommt: Die Prophezeiungen der Maria S.

Danach wird es 2019 zum Weltkrieg kommen, jedoch erst, nachdem die Türkei gefallen ist. Es ist nun vollkommen egal, was man von den Prophezeiungen oder dem Autor hält. Tatsache ist, dass das Imperium mit all seinen Netzwerken keinen anderen Plan hat, als eben die Weltherrschaft und die Kontrolle über die Regierungen. Europa ist bereits den Plänen des Imperiums zum Opfer gefallen. Die Ukraine bildet die Frontlinie. Im nahen Osten wird noch erbittert um Syrien gekämpft. Afrika ist wie Europa bereits in den Händen der Finanzmafia und hat keine Chance daraus zu entkommen. Der Krieg gegen Russland, China und Iran ist vorprogrammiert. Wenn es dann soweit ist, weiß natürlich niemand, wie es dazu kommen konnte. Die Milliardäre setzen sich derzeit schon in Richtung Neuseeland ab und alle anderen träumen noch von einem Grundeinkommen, das wenigsten die Lebenshaltungskosten abdeckt. Das Problem sind die Vorstellungen, die uns in der Illusion halten, dass es um eine bessere Welt ginge. Viele glauben das tatsächlich immer noch. Unwissenheit ist ein Segen. Es gibt jedoch auch eine neutrale Sichtweise, die zwischen Panik und Nicht-wissen-wollen liegt.

Gruß
nemo


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung