Die klassische Frage: Surprise, mihop oder lihop?

FOX-NEWS, fair and balanced, Dienstag, 25.07.2017, 11:12 (vor 2500 Tagen) @ Balu2280 Views

Berlin verfügt/kann verfügen, über die besten, hellsten,
skrupellosesten Köpfe der Republik. Berlin hat die finanziellen Mittel,das
Know-How, die Kapazitäten Inszenierungen a la G20 Gipfel wie HH
generalstabsmäßig zu planen, zu realisieren und zum Erfolg zu verhelfen.

Was mich zu dieser Überzeugung gelangen ließ, war ganz einfach die
Tatsache, dass zwar viel Tamtam, Krach und Krawall stattfand, es aber
trotzdem keine Schwerverletzten oder gar Tote gab. Da war der bloddy
Thursday in Stuttgart im Sept. 2010 auf dem Bahnhofsvorplatz ohne Krawall,
Plan, dafür mit vielen Verletzten, eine 4.klassige Show

Meine Manöverkritik an den Aktionen der Kravallbrüder fällt auch vernichtend aus. Wenn man eine Stadt wie HH in einen Hexenkessel verwandeln will, dann muss man ALLE destruktiven Kräfte freisetzen. Bis auf ein paar "event-orientierte" Jugendliche fand das ja nicht statt. Dabei ist das Potential gerade in HH mit seiner großen Menge an Sozialtransferempfängern und unintegrierten Ausländern besonders hoch.

Ich sage LIHOP.

Grüße

--
[image]
Läuft in Deutschland ...


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung