Demographie

Kaladhor, Münsterland, Dienstag, 25.07.2017, 09:04 (vor 2515 Tagen) @ Herb6756 Views

Hallo Herb,

allein demographisch ist der alte Kontinent in wenigen Jahrzehnten dem
Untergang geweiht.

Ist das eigentlich in Stein gemeißelt, dass die autochthone, europäische Bevölkerung "ausstirbt" oder ist das nicht vielmehr Panikmache?

Brauchen wir denn noch diese Massenbevölkerung angesichts der heutigen, technischen Entwicklungen in der Arbeitswelt? Lassen wir doch Industrie 4.0 mal richtig Fuss fassen, da dürften quasi über Nacht 75% der heute Beschäftigten überflüssig werden.
Auch der Bereich Handel verlagert sich immer mehr ins Internet. Dass es heute noch relativ viele Einzelhandelsunternehmen gibt ist mMn eher dem Fakt geschuldet, dass es noch genug prä-Internet Menschen gibt, die ihre Einkäufe eher in Geschäften erledigen und nicht zuhause auf dem Sofa. Diese Gruppe dürfte aber im Laufe der Zeit immer kleiner werden, und somit immer weniger wichtig.

Unterm Strich werden diese Entwicklungen unsere Arbeitswelt vollständig umkrempeln und sehr viele Arbeitskräfte überflüssig werden lassen. Wozu dann also noch Massenbevölkerung? Sollte man angesichts dieser am Horizont stehender Entwicklungen die derzeitige demographische Prognose nicht eher als Glücksfall betrachten?

Und vor allem sollte man sich allgemein mal fragen, was eigentlich damit bezweckt werden soll, wenn man gewachsene Gesellschaften mit ungebildeten Menschenmassen mit einem unserem diametral entgegengesetzten Weltbild und Selbstverständnis aus Dritte-Welt- sowie Kriegsländern flutet. Menschen, die teilweise nicht mal dazu befähigt sind, einfachste Tätigkeiten in einer hochtechnisierten Gesellschaft auszuüben, da ihnen elementarste Fähigkeiten schlicht fehlen (Lesen/Schreiben/Rechnen), und die in der großen Masse auch keinerlei Bereitschaft erkennen lassen, sich den bei uns geltenden Begebenheiten anzupassen.

Grüße,
Kaladhor

--
Ich bin nicht links, ich bin nicht rechts, ich kann noch selber denken!


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung