Die Börse bewertet den doofen "Auto-Kartell-Quatsch" aber ziemlich ernst

Hasso, Montag, 24.07.2017, 20:36 (vor 2495 Tagen) @ Martin2164 Views
bearbeitet von Hasso, Montag, 24.07.2017, 21:13

https://www.tichyseinblick.de/kolumnen/guido-reinking-autonom/ein-geheimes-autokartell-...

Hallo Martin,
die Börse sieht den "Kartell-Quatsch" aber etwas ernster.
Glücklicherweise bin ich meine letzten Daimler vor 14 Tagen noch zu ca. 65 Euro losgeworden.
Hatte ein ungutes Gefühl... waren aber gut im Plus.

Einfache Beispiele, für die man nur die aktuellen Prospekte studieren muss:
Bei allen deutschen Autofirmen kostet eine schöne (Metallic-)Lackierung um die 750 Euro plus/minus ein paar Euro.
Nur das elende "rot und weiß" kostet "bei allen" nix extra[[sauer]]
Ein Navi kostet um die 1800 Euro... egal wohin man geht[[freude]]
Der Nachlass auf den gesamten Listenpreis für Barzahler ist höchstens 15-18%... da kann man zetern, solange mal will.

Nur bei den Ausländern Peugeot/Hyundai und Co. gibt es satte 25-30%[[top]]
Die Zahlen und Farben sind nur plakativ aus dem Kopf und ohne Gewähr, habe vor neun Jahren den letzten Neuwagen gekauft... nicht geleast.

Bei den Servicepreisen wird es schlimmer als in der Herbert-Straße[[sauer]]
Eine lausige neue AGM-Batterie kostet für einen kleinen Start-Stopp-BMW über 400 Euro, wenn die alte Batterie nach 8 Jahren im Eimer ist.
Vorzeitig... weil kleinste Spannungsabweichungen mit "Störung" quittiert werden... dass ist "technischer Kartell-Beschiss"!

Keine Chance "woanders" nachzufragen... denn es die neue AGM-Batterie muss mit spezieller BMW-Software "an das alte Auto angelernt werden"... kostet nochmal 35 Euro extra[[freude]]
Eine neue Batterie von Kaufland (in der korrekten Größe zu 99 Euro) geht auch nicht... wegen der empfindlichen BMW-Software kommt man damit höchstens fünf km weit[[sauer]]
Alles Tatsachen... auch ohne Links[[top]]

Das sind strafrechtlich relevante Absprachen... würde ich mal sagen.
Mal schauen, wie es weiter geht.
Beste Grüße
Hasso


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung