Wer macht heute schon was (kostenlos) aus ideellen Gründen?

Fleet, Tor zum Harz ex NL, Montag, 24.07.2017, 20:10 (vor 2523 Tagen) @ Olivia6798 Views

Hallo Oliva,

zunächst sei mir verziehen (gelle meterone), dass ich genau das mache, was ich sonst gerne bemängele, nämlich in einen Themen-Thread ein Unterthema zu eröffnen. (nicht wahr Zara' - nur will ich hier nicht zermürben).

Vielleicht erinnert sich noch der eine oder andere daran, wie er
Gesprächsinterna per "Interview" an entsprechende "Gruppierungen" in
London weitergegeben hat..... Entweder er wollte bei den Leuten gut
dastehen und sich wichtig machen, oder .....

Siehe Topic!


Das war DAMALS ein Skandal. Aber die Menschen sind vergeßlich .....

Ich erinnere mich nicht. [[freude]]


Ich halte ihn für einen absolut unseriösen Wichtigtuer.

Das heißt nicht, dass ALLES falsch sein muss, was er schreibt. Aber man
sollte sehr SELEKTIV lesen.

Ich lese den Schinken aber dennoch, jedenfalls ansatzweise ... ?!
Und würde er die Wahrheit sagen, dann wäre er bereits verunfallt, oder so, wenn die Gefahr bestünde, jedenfalls, meine ich - jedenfalls derzeit.

Nach Shakespeare: "Leak oder nicht Leak, das ist hier die Frage?"
Unter diesem Aspekt sollte man hier tatsächlich ein Auge offenhalten.

Ich bin allerdings etwas stürmisch an das Machwerk herangegangen.
Scheint aber ein gutes Marketing und sogar einige Chefredakteuer-Freunde der UK-Presse zu haben.

Dank meterone's 'Klatsche' hab ich noch ein wenig nachgedacht.
Sein damaliges Auftreten war schon sehr pressepräsent.
Seine Auftritte in der Tat auch, ebenfalls medial.

Irgendwie erinnert mich das an die Vita von zu Guttenberg.
Der war später auch zur Fortbildung in den USA. Varoufakis hat dort wohl vorher praktiziert. Oder aber es hat einen gewissen Faktor 'Maas'. Der Schreibt auch jede Menge Unsinn, bringt es aber dennoch als Buch heraus. Man weiß es nicht.

Mittlerweile erwarte ich daher in der Tat eine gewisse Offenlegung der Dialoge und des Miteinander in den Kreisen, aber keine wirkliche Information oder Offenlegung der wahren Strukturen.

Möglicherweise kann der versierte Leser dennoch zwischen den Zeilen lesen.

Spannend!


Beste Grüße

Fleet

--
"Das ist schön bei den Deutschen: Keiner ist so verrückt, dass er nicht einen noch Verrückteren fände, der ihn versteht." (H. Heine)


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung