Letztes Posting von Diogenes, er hatte am 9. Juli selber gebeten seine Texte zu löschen

stokk, Montag, 24.07.2017, 18:01 (vor 2522 Tagen) @ Diego28742 Views
bearbeitet von unbekannt, Montag, 24.07.2017, 18:05

Begründung war dieser Artikel: Er wollte nicht mit einem Forum verbunden sein, das solche Artikel veröffentlicht, seine Antwort (s.u.) steht im Kommentar...
http://www.geolitico.de/2017/07/09/plaedoyer-fuer-den-bundeswehr-einsatz/

Diogenes, schreib hier, würde mich sehr freuen![[top]]
BG stokk

Liebe Geolitico-Leser,

da Geolitico mit diesem Leitartikel von Herrn Prabel den Eindruck bei seinen Lesern erwecken muss, dass dieses Portal jetzt auch den Bundeswehreinsatz im Innern fordert, Gewalt und gar den Bürgerkrieg schüren will, die Leser aber annehmen müssen, dass sich mit solchen Forderungen alle Geolitico-Autoren gemein machen, habe ich mich entschlossen, nicht mehr als Autor für Geolitico zur Verfügung zu stehen.

Ich kann nicht vor mir selbst verantworten, für ein Portal zu schreiben, dass in seinen Leitartikeln so fahrlässig mit Gewalt, Mord und Totschlag umgeht, was die logische Konsequenz solcher Forderung des Einsatzes der Bundeswehr im Innern zweifellos sein muss. Das haben hier ja auch bereits einige Kommentatoren festgestellt.

Ich hatte Herrn Lachmann gebeten, diesen Text umgehend wieder zu entfernen, oder auf meine weitere Autorenschaft verzichten zu müssen. Ich weiß, dass so eine Forderung sehr radikal ist. Aber es gibt auch für mich Grenzen der Toleranz. Die hatte Herr Prabel seinerzeit schon mit seinem nach meinem Dafürhalten hetzerischen Artikel gegen die Hartz IV -Empfänger überschritten. Damals konnte ich Herrn Lachmann noch bewegen, diesen Artikel wieder zu entfernen. Diesmal ist es mir leider nicht mehr gelungen. Er deutete mir gegenüber an, dass dies für ihn Zensur wäre und Geolitico doch ein freies Portal sei, wo jeder Autor imgrunde alles schreiben kann und darf. Ich sehe das anders, wenn es um das Schüren von Resentiments, Gewalt und Bürgerkrieg geht.

Sein Kompromissvorschlag, den er gar nicht mehr mit mir diskutierte, sondern mich nur noch darüber in Kenntnis setzte, ist in diesem Fall gewesen, hinter der Überschrift lediglich ein Fragezeichen zu setzen. Das reicht mir nicht, weil die Tendenz des Artikels weiter besteht. Mir ist die Sache zu ernst, um solche faulen Kompromisse mit zu tragen. Es geht hier um Gewalt, um Bürgerkrieg, um den Bruch des GG.! Nichts anderes bedeuten solche Forderungen!

Ich habe daher Herrn Lachmann gebeten, alle meine Texte auf Geolitico zu entfernen und mich auch nicht mehr als Geolitico-Autor zu führen.

Auch werde ich mich nicht mehr an den Diskussionen im Kommentarbereich beteiligen können und bitte dafür um Verständnis.

Ich danke allen meinen Lesern und Kommentatoren für die vielen spannenden und interessanten Diskussionen. Ich wünsche allen von Herzen, dass sie gut durch die kommenden Zeiten kommen. Bleiben Sie gesund und hören Sie auf Ihr Herz! Das ist und bleibt das Wichtigste dabei!

Ich grüße alle, verabschiede mich und ziehe mit meiner Lampe weiter!

Ihr Diogenes Lampe


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung