Die Logik dieses Absatzes erschließt sich mir nicht. (mT)

DT, Montag, 24.07.2017, 12:39 (vor 2555 Tagen) @ Gaby8656 Views

Wie kann die Masseneinwanderung die Verdrängung der angloamerikanischen Kolonialisten stoppen?

Wie hängt der Satz "Dass dieser Verdrängungsakt letztlich nicht vor Mittel -und Westeuropa Halt machen wird, ist evident. Das wissen auch die US-Imperialisten, deren Statthalter immer stärker unter den Druck ihrer Völker geraten."

mit dem Satz

"Dazu passt eine konzertierte Masseneinwanderung vom gegenwärtigen Ausmaß in die EU und besonders nach Deutschland natürlich kongenial."

zusammen? Wieso paßt Masseneinwanderung zum Stoppen der Verdrängung der Kolonialisten?

DT


"Darum kommt der große Krieg", gezogen

aus
Archive.org

"Russland und China scheinen gerade erfolgreich dabei zu sein, gemeinsam
die Luft -und Seeüberlegenheit des US-Imperiums im Nahen, Mittleren und
Fernen Osten zu brechen und somit die angloamerikanischen Kolonialisten
endgültig aus ganz Asien zu verdrängen. Dass dieser Verdrängungsakt
letztlich nicht vor Mittel -und Westeuropa Halt machen wird, ist evident.
Das wissen auch die US-Imperialisten, deren Statthalter immer stärker
unter den Druck ihrer Völker geraten. Also muss das Imperium auch
innerhalb der EU und der mit ihnen assoziierten Staaten, in denen sie nicht
zur offenen Besetzung durch ihre dort stationierten Truppen übergehen
können, zur asymmetrischen Kriegsführung übergehen. Dazu passt eine
konzertierte Masseneinwanderung vom gegenwärtigen Ausmaß in die EU und
besonders nach Deutschland natürlich kongenial. Somit überrascht es auch
nicht, dass sich die Hinweise häufen, dass die sogenannten NGOs des
Soros-Netzwerks hierbei ihre Hände im Spiel haben."


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung