Wieso?

Balu, Montag, 24.07.2017, 10:57 (vor 2496 Tagen) @ Dieter3581 Views

Hallo Dieter,

bitte nicht als persönlich auffassen, aber ich frage jetzt mal ganz dumm, wieso ist das nicht mehr dein Land, mein Land, etc?

Wir, die Babyboomer-Generation wollten es doch so. Die 68er rissen alles ein ohne Neues zu postulieren, der Rest war so träge, dass er alle und alles gewähren ließ ohne sich darum zu kümmern.

Mir schwant Böses, aber ich bin um die 60 Jahre alt, kurz vor der Rente, ich gehe aus den von dir genannten Gründen auf keine öffentliche Großveranstaltung mehr, auch weil sie mir zu teuer geworden sind, für das was sie bieten.

Ich fahre nicht mehr in die USA, weil ich mich nicht wie ein Schwer-Verbrecher behandeln lassen möchte. Doch DE steht hier in Nichts nach, es sei denn, du bist dunkler Hautfarbe, hast schwarzes lockiges Haar, sprichst kein Wort Deutsch und kommst aus arabischen, afrikanischen, asiatischen Landen ohne Papiere. Dann bist du willkommen, so oder so.

Will ich als Deutscher dieses Land temporär verlassen, begegnen einem die Grenzer wie als wenn sie sich brüskiert fühlten; will man als Deutscher wieder hinein, gilt es nahezu die Mauer der DDR zu überwinden.

Ja, das ist nicht mehr DE, wie es dir und mir gefällt, aber es ist immer noch das Land, in dem ich geboren wurde und in dem ich kein Ausländer bin. Dafür lohnt es sich zu kämpfen, doch leider sind ein Großteil der Menschen wie Amöben, schwabbelig, ohne Ego und ohne Intellekt, das macht es schwer, Mitstreiter zu finden, denn die Evolution in die eine Richtung dauerte sehr lange und die Amöben können sich nicht vorstellen, dass die Schritte in die andere Richtung ganz schnell sein können.

Deshalb sind alle furchtbar träge, auch weil es bequem ist und - es geht uns ja (noch) gut. Dass Zypern, GR, P, E, Italien evtl. Blaupausen sein könnten für das Land in dem die Amöben geboren wurden und in dem sie bsi zu ihrem od gedenken leben zu bleiben, verstehen die meisten nicht.

Ich sehe hier alles von langer Hand auf den Weg gebracht. Das etablierte Demo-Parteien-Kartell wird bald die Demo-Rechtsparteien die Drecksarbeit machen lassen um im Zenit des höchsten Unmutes des Volkes diesem den Tyrannen zu präsentieren, der es von den rechten Grausamkeiten wieder befreit - und alle werden HURRA rufen.

Gruß
BAlu

Gruß
Balu

--
Nie wieder CDU, SPD, Grüne, FDP, Linke.
Die wahren Feinde eines Volkes sind seine Terroristen, die sich als Politiker, Richter, Staatsanwälte, Polizei und Verwaltungsangestellte tarnen. Der Staat als einziger Hort allen Terrors.


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung