@"Fundamentaldemokratiekritiker"

Lechbrucknersepp, Montag, 24.07.2017, 09:14 (vor 2527 Tagen) @ Monterone5145 Views
bearbeitet von Lechbrucknersepp, Montag, 24.07.2017, 09:23

Bitte:

1. Aluhut abnehmen - der glüht heller als 100 Sonnen.

2. Keine falschen Ursache-Wirkungs-Zusammenhänge postulieren: Irgendwelche Tote in der Geschichte rauspicken und der "Demokratie" anlasten - da fällt kein Kindergartenkind rein. Naja, in einem islamischen Kindergarten erntest Du vielleicht viel Zustimmung, da in radikaleren Ilsamistenkreisen die so genannte "big lie" schon früh eingetrichtert wird.
#NotAll
Die geht ungefähr in Deine Richtung, nur mit etwas mehr "jüdischer Weltverschwörung" dabei.
Nach Deiner Logik kann ich sagen: In jedem Land mit Brauereien gibt es Gewalt und Tote. Lasst sie uns sprengen, diese schlimmen Bierpanscher, die die Gesellschaft vergiften.

3. Alternativen nennen. Wenn Du Verbesserungebedarf sieht, mach Vorschläge, statt in einem Land zu leben, mit dem höchsten Lebensstandard und ein Mimimi nach dem anderen loszulassen.
Meine konstruktive Kritik lautet: Damit demokratische Entscheidungen mehr von den Bürgern ausgehen und nicht von einer abgehobenen Elite, die sich träge mit dem politischen Pendel auseinandersetzen muss: Direkte Demokratie.
AfD und CSU arbeiten darauf hin. Eine planlose Revolution wird es in Deutschland eh nicht geben, noch ist sie erstrebenswert. Sie würde auf jeden Fall zu lasten der öffentlichen Ordnung und des wenigestens einigermaßen funktionierenden Rechtsstaates gehen.

P.S. Ich finde es immer schade, wenn Threads total entgleisen, daher hier das Vid von heute der Vulgären Analyse (einem kritischen Volldemokraten):
Schneewittchen erwägt meine Kritik an ihm zensieren zu lassen
https://www.youtube.com/watch?v=ljv7O7pAZnA


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung