Bei mir gibt es Grenzen

Monterone, Sonntag, 23.07.2017, 18:51 (vor 2518 Tagen) @ Lechbrucknersepp5474 Views

Ein System, das etwa 600 Millionen Menschen ausgerottet und in jedem einzelnen Anklagepunkt des IMT 100 mal mehr Verbrechen begangen hat als Adolf Hitler und die Nazis, kann man nicht reformieren, nur abschaffen.

Aber jede(r) wie er (sie) will. Wenn eine(r) meint, man könne auf der Grundlage von mehreren hundert Millionen Toten, dutzendweise zerstörten Staaten, kaputt gemachten Kontinenten und mehr als hundert Raubkriegen den Weg in eine gedeihliche Zukunft finden, bitte sehr, ich gehöre nicht dazu.

Bei mir gibt es Grenzen, sowohl geographisch als ethisch. Lüge, Betrug, Raub, Krieg, Völkermord, Kinderf..., Kinderschlachtung und ritueller Kannibalismus, also der Kanon demokratischer Grundwerte, gehört nicht zu den Dingen, die ich bereit bin, zu akzeptieren.

Monterone


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung