Wasserknappheit in Italien?

Langmut, Sonntag, 23.07.2017, 12:44 (vor 2500 Tagen)5120 Views

Hallo in die Runde,

Frage an modesto und die anderen "Italiener" hier im Forum:

Was hat das mit der Wasserknappheit in und um Rom sowie in anderen Teilen Italiens für eine Bewandtnis?

Ist das die übliche Übertreibung und Sensationsberichterstattung der deutschen Medien oder bahnt sich dort wirklich eine Problematik bzgl. der Trinkwasserversorgung der Bevölkerung an?

Welche Landesteile sind betroffen?

Vielen Dank für eine beschwichtigende Antwort

Gruß
Langmut

--
Ich bin recht und das ist auch gut so.

Der Unterschied zwischen schlau und dumm.
Ein schlauer Mensch kann sich dumm stellen.

Arbeit finde ich gut, da könnte ich anderen stundenlang zuschauen. (Diogenes von Sinope)


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung