Es ist immer lästig, die Pointe erklären zu müssen...

Lechbrucknersepp, Samstag, 22.07.2017, 23:55 (vor 2530 Tagen) @ Herb6282 Views
bearbeitet von Lechbrucknersepp, Sonntag, 23.07.2017, 00:06

...aber weil Du es bist:

Katzenvideos und anderer Kram darf gerne viele Views haben.

Dennoch hat sich die gesellschaftliche und politische Debatte längst ins Netz verlegt.

Tagesschau ist nur noch ein Akteur unter vielen.

Verrückter Gedanke... Aber nehmen wir mal mal an, dass das Internet irgendwie schon was mit der Zukunft zu tun hat...

Bedenke: Der Durchschnittsseher von Tagessschau hat ein Alter, in dem gesagt wird "des mit dem Internet fang ich jetzt nicht mehr an."[1]

Und neue Sender wie KenFM (Marktführer), Der Doktorant, Die Vulgäre Analyse... erreichen inzwischen mehr Leute, als die Etablierten, gemessen an der Reichweite einzelner Sendungen.

Die SWJ-Kanäle der öffntlich-rechtlichen Sender, a.v. Jäger und Sammer... dienen nur noch als Demontagevorlage für Frankfurter-Schule-Käse.

Schau Dir mal die Like-Dislike-Ratios an: Die werden gehasst.

Geliebt werden die Anti-SJW-Kanäle, die die auseinandernehmen. Neulich erst einen NEUEN entdeckt- ich hab mich bepisst vor Lachen.
Ladies and Gentleman: Idiotenwatch
https://www.youtube.com/watch?v=bmZQ5ixOWM8&


So wird in der Zukunft ferngesehen, während Du Klaus Kleber von den Tagesthemen lauscht und im Internet Katzenvideos schaust. [Satire, (lacht)]

Abonnier den einfach mal... Und wenn Du mir womöglich gleich Gründe liefern wirst, warum Du auf Youtube nichts abonnierst (weil die BRD eine GmbH ist oder die Erde eine Scheibe oder so oder es eh nur Katzenvideos gibt), werde ich darauf entgegnen: Dann bist Du ein Rezipient/Medienkonsument/Influencer, der bald gar keine Rolle spielen mehr wird.[1]

[1] Das Durchschnittsalter der Zuschauer der Tagesthemen beträgt 59 Jahre (Stand: 2013). Seither weiter angestiegen, aber noch nicht verlässlich erfasst.)


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung