Jedes Detail? So ein Quatsch

Martin, Samstag, 22.07.2017, 06:40 (vor 2469 Tagen) @ Hasso4474 Views

VW hat angeblich "ausgepackt und alle anderen dt. Hersteller
verpfiffen".

Seit Jahrzehnten sprechen sich die deutschen Autohersteller gemäß
GEZ-Hörfunk und TV in 60 Arbeitsgruppen(!) über jedes Detail ab...
Preise, Leistungen, Emissionen, pipapo etc.[[sauer]]

Ein zusammenfassender Artikel erst mal hier: https://www.nzz.ch/mobilitaet/auto-mobil/diesel-skandal-eu-untersucht-abgas-absprachen-...

Offensichtlich ausgelöst durch Staatsanwaltschaftliche Untersuchungen ist VW aus taktischen Gründen mit einer sogenannten Selbstanzeige vorgeprescht.

Hier heißt es "....ganz generell über die Technik, Kosten und Zulieferer abgesprochen haben. "

'Ganz generell' ist das Gegenteil von 'jedes Detail'.

Ob solche Absprachen Wettbewerbs-verzerrend waren ist bisher Spekulation, geschlossen aus der Selbstanzeige. Firmen können sich aus aus anderen Gründen absprechen, sei es zu Zwecken der Standardisierung oder auch um gemeinsame Positionen gegenüber der Bürokratie, sprich Brüssel, zu erarbeiten. Ansonsten dürfte es genügend Mitarbeiterfluktuation zwischen den Automobilfirmen geben, dass allein dadurch Information fließt, die einen egalisierenden Effekt ähnlich dem von Absprachen haben kann.

Also, bevor ich meine Phantasie ins Kraut schießen lasse, warte ich erst mal ab.


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung