BGE als Funktion des Alters und begrenzt auf Gesellschaften mit dem passenden Entwicklungsstand ist kein Rassismus

Yellow++, Donnerstag, 20.07.2017, 23:41 (vor 2527 Tagen) @ Herb4435 Views

Also wir sind an den Punkt angekommen, dass ein BGE von 1000 € für Kinder zu groß ist. Die Erfassung des Alters der Gesellschaftsmitglieder ist selbstverständlich. Niemand kann eigentlich ohne Altersangabe vorstellig werden. Man kann zumindest eine (mathematische) Funktion des BGEs in Abhängigkeit vom Alter definieren, ohne dass dies Rassismus ist. Weiterhin ist die Abgrenzung zu Gesellschaften, die einen gewissen Entwicklungsstand nicht erreicht haben, auch kein Rassismus sondern eine wirtschaftliche Begebenheit.

Was den Nationalsozialismus angeht, ist man darauf festgelegt, dessen Verbrechen zu ahnden (was heute praktisch kaum noch möglich ist). Darüber hinaus kann man Nazi-Folklore verbieten und ahnden. Wobei dies eindeutig sein muss. Eine gehobene Hand ist zum Beispiel kein Hitlergruß, sondern eine Gestik, die bei allen Primaten verwendet wird, um Aufmerksamkeit zu erregen. Die gestreckt gehobene Hand mit dem entsprechenden Grußwort ist ein Hitlergruß und dem entsprechend zu ahnden.

--
Mit Grüßen
Yellow++

Les Brigandes - Jeanne d'Arc (Ich fand ein Schwert)
Enchanter - Dragon Age Inquisition (Gingertail Cover)


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung