Martin Schulz hat eben wirklich Eier in den Knochen

Hasso, Donnerstag, 20.07.2017, 19:04 (vor 2414 Tagen) @ PPQ2520 Views
bearbeitet von Hasso, Donnerstag, 20.07.2017, 19:23

Martin Schulz hat sich der Krise schon angenommen und Trump scharf
verwarnt.
Davon
erholt der sich nicht mehr.

Hallo PPQ,
der SPD-Schluz-Verweser hat eben echte Eier in den Knochen und ein ganz brandneues "Gewinner-Thema" gefunden!
Jetzt braucht er nur noch ein Schröder-Hochwasser... oder vielleicht starke Waldbrände im Spessart?

Zwar arbeiten sich die deutschen MSM schon seit Dez. 2016 zu 98% an Trump ab... bis dato ohne Erfolg[[sauer]]
Nicht mal die MSM-Gebete zur "diskreten Beseitigung vor der Inauguration" haben geklappt[[freude]]

Trump steht immer noch wie eine echte Mauer.
Wenn jetzt auch noch der lustige Helden-Clown Schulz gegen Trump hetzt... dann versammelt sich die USA bald geschlossen hinter unserem Pfälzer Bub[[top]]
SPD-Loser-Einmischungen können die US-Bürger seit 2005 aber gar nicht leiden!

Begabte Polit-Strategen machen es so:
http://www.dasgelbeforum.net/forum_entry.php?id=438748

Beste Grüße
Hasso


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung