Der Sozialstaat hört auf zu existieren, es geht nicht um Almosenverteilung

Herb, Südsteiermark, Donnerstag, 20.07.2017, 14:06 (vor 2531 Tagen) @ Yellow++5522 Views

Senioren, Arbeitslose und Familien hungern, während tonnenweise Nahrungsmittel vernichtet werden.
Wohnungen stehen leer, während ein immer größerer Teil der Bevölkerung sich die Mieten kaum mehr leisten kann.

Ganze Landstriche werden mangels Arbeitsplätzen entvölkert, während in den Städten der Wohnraum unerschwinglich ist.

Hochtechnologieländer sind aufgrund der inkompetenten Administration nicht in der Lage, die einfachsten Grundbedürfnisse der Bevölkerung zu befriedigen?

Eine Schande ist das! Die Inkompetenten müssen asap ersetzt werden, es ist doch Wahljahr

--
NUR BEIM LACHEN BIEGT SICH DAS RÜCKGRAT!


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung