Auch meiner Einschätzung nach überschreitet sie ALLE Befügnisse! Ist voll auf SOROS-Kurs: Offene Grenzen für alle!

Olivia, Mittwoch, 19.07.2017, 10:15 (vor 2416 Tagen) @ Falkenauge4262 Views
bearbeitet von unbekannt, Mittwoch, 19.07.2017, 10:37

Sie wird GEDECKT! Alleine könnte sie das nicht! Merkel ist vollkommen unwichtig! Sie ist inzwischen erfolgreich in internationale Netzwerke integriert, in diejenigen, die ihr auch den Weg ins Bundeskanzleramt geebnet haben. War damals praktisch, Ossi, Frau und möglicherweise "mit Akte". Außerdem hatte sie wenigstens ein ABGESCHLOSSENES Studium. Paßte genau in den Zeitgeist.

Viel wichtiger wäre es, diese Netzwerke, die seit Jahren hinter ihr stehen, ans Licht der Öffentlichkeit zu zerren! Vor allen Dingen aber deren ZIELSETZUNGEN.

Eine der Zielsetzungen scheint z.B. zu sein, den Sozialstaat in der derzeitigen Form unbezahlbar zu machen (im Dienste der Humanität natürlich). Es dürfte aber ein ganzes Bündel von Zielen sein (die Linken sind wunderbar "instrumentalisiert" worden).

Keine Ahnung, was im Hirn dieser "Landpomeranze" vor sich geht, die da von Kräften, die ich gerne in der ÖFFENTLICHKEIT sehen würde, ans "Regierungspult" geschoben wurde.

Die Dinge, die diese Frau sich leistet, kann sich niemand leisten, der nicht MASSIVST von internationalen Netzwerken gedeckt wird, die sich nicht in den Zeitungen wiederfinden. Alles, was in Deutschland Rang und Namen hatte, hat ja versucht, sich gegen "ihre Agenda" zur Wehr zu setzen. Man sehe nur die ehem. Verfassungsrichter etc. - Nur die "Doofen", die spielen begeistert mit und denken, sie seien "progressiv".

Die "Presse" und die "unterhaltenden, informierenden Medien" versorgen die Menschen täglich mit "Glückspillen" und "angemessenen" Feindbildern. So sorgen sie schon dafür, dass das "Weltbild" nicht angetastet wird. Friede, Freude, Eierkuchen.... "Deutschland ist ja soooo reich" ... aber alte Frauen, die sich aus finanziellen Gründen ihr Essen stehlen, die wandern ins Gefängnis. Meine aus dem Ausland stammende Tochter sagt immer nur fassungslos: ES IST FÜRCHTERLICH, wie man in Deutschland mit den armen, alten Menschen umgeht! Und die "Gutmenschen".... die beschäftigen sich mit "Genderismus".

Dieser beständige "Unterschleif", das ist das, was mich eigentlich ärgert.

--
For entertainment purposes only.


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung